20.02.2018

Das deutsch-tschechische Kleinprojekt „Abgemacht/Ujednáno“

Das deutsch-tschechische Kleinprojekt „Abgemacht/Ujednáno“

Der Verein Entwicklungsforum Dresden und das Museum in Usti nad Labem haben gemeinsam das deutsch-tschechische Kleinprojekt „Abgemacht/Ujednáno“ entwickelt und bei der Euroregion Elbe/Labe zur Förderung eingereicht. Das Projekt wurde am 16.06.2017 durch den Lenkungsausschuss bewilligt. Beginn des Projektes ist der 01.07.2017. Das Projekt muss bis zum 30.06.2018 abgeschlossen sein.

Ziel des Projektes ist es, der Öffentlichkeit ausgewählte gemeinsame grenzüberschreitende Ereignisse aus der vielfältigen Geschichte Sachsens und Böhmens auf leicht verständliche und anschauliche Art und Weise zu erzählen und zu zeigen. Begebenheiten sowie Persönlichkeiten aus den letzten zwei Jahrhunderten, die die engen Verbindungen zwischen beiden Regionen exemplarisch an ganz konkreten Beispielen erlebbar machen, sollen in einer gemeinsamen zweisprachigen Broschüre sowie Ausstellung aufgeschrieben und dargestellt werden.

Zu Zeit wird intensiv und gemeinsam an der Umsetzung des Projektes gearbeitet. In mehreren gemeinsamen Beratungen im Museum in Usti nad Labem und Dresden wurden die konzeptionellen Grundzüge der Broschüre und die technische Realisierung der geplanten zweisprachigen Ausstellung festgelegt. Ergebnis eines längeren Abstimmungsprozesses war die Verständigung auf die inhaltliche Konzeption und deren gestalterische Darstellung.

Projektpartner:  www.muzeumusti.cz

Das deutsch-tschechische Kleinprojekt „Abgemacht/Ujednáno“

Spolek Entwicklungsforum Dresden a Muzeum města Ústí nad Labem společně připravili a u Euroregionu Elbe/Labe podali žádost do Fundu malých projektů, která byla Řídícím výborem schválena dne 16.06.2017. Projekt tak mohl k 01.07.2017 začít a poběží až do 30.06.2018.

Cílem projektu je představit a ukázat veřejnosti vybrané společné příběhy z bohatých česko-saských dějin, a to lehce srozumitelnou a přístupnou formou. Budou vybrány konkrétní události a osobnosti z uplynulých dvou staletí, které plasticky a exemplárně znázorňují úzké vztahy mezi oběma regiony. Tyto příklady budou shrnuty a představeny formou dvoujazyčné brožury a výstavy.

Aktuálně společně a intenzivně pracujeme na realizaci projektu. Během společných jednání v Ústí nad Labem a v Drážďanech byl vypracován základní koncept a způsob technické realizace plánované dvoujjazyčné brožury  a výstavy. Dlouho jsme také diskutovali, a našli společnou řeč, o obsahové koncepci a grafické podobě výstavy.

Projektový partner:    www.muzeumusti.cz


 

Zurück