2010-10-04 (19.00)

Wie weiter am Postplatz? – Pulsierendes Herz oder Stadtbrache

Es hat am Postplatz fünfzehn Jahre gedauert, bis mit der neuen Zentralhaltestelle der Dresdner Verkehrsbetriebe und einer großzügigen Platzgestaltung erste Elemente des Siegerentwurfes von Joachim Schürmann und Partnern im Städtebaulichen Ideenwettbewerb von 1991 realisiert werden konnten. Jetzt ist die Frage, wie sich diese Infrastrukturmaßnahmen in der Praxis bewähren und ob sie als Initialzündung für eine weitere bauliche Entwicklung am Postplatz und in seinem weiteren Umfeld wirken können.


 

Zurück